· 

Schöpfung eines ganzheitlichen Unternehmens Teil 1

Die besonderen Herausforderungen in unserer Welt zeigen uns, dass innovative Entwicklungen stattfinden wollen, die über das bisher gekannte Maß hinaus gehen. Bisher kannten wir nur einseitige und reduzierte Werke, Produkte und Unternehmen, im Moment ausschließlich auf wirtschaftlichen Erfolg ausgerichtet.

 

In der alten Wirtschaft geht es nicht darum, was den Menschen dient, der Seele oder der Erde, sondern es geht ausschließlich um Profit auf Kosten von allem Lebendigen. Der Kapitalismus wird verherrlicht, das Soziale wird verteufelt. Das hat zur Folge, dass das Leben erlischt und mit ihm jede Menschlichkeit. Langsam und unmerklich, aber kontinuierlich schwindet jede Energie, auch wenn der Schein etwas anderes suggeriert. Mit Hilfe der Quantenphysik ist dieser Zustand messbar, der uns offenbart, dass die Schwingung der Erde nahe Null Hertz ist. Das zeigt an, das hier keine Lebendigkeit mehr vorhanden ist. Wenn wir in dieser Weise weitermachen, erlischt unser Planet und mit ihm die Menschheit. 

 

Um etwas schaffen zu können, was ALLEN dient, braucht es die Führung durch die Ganzheit, die erst ab einer Schwingung von 30 Hertz wahrnehmbar wird und uns in weit höhere Schwingungsbereiche führen will. Das Leben selbst hat eine Schwingung von 120 Hertz und damit zeigt sich, dass es noch nie Teil dieser alten Welt sein konnte. Daher weiß niemand was Leben ist, wie es sich anfühlt, wie es sich auswirkt, was es braucht. Wir können aber wohl sagen, dass wir alle leben wollen, oder? Somit ist ein Wandel unumgänglich, was uns in die Neue Wirtschaft führt!

 

Ganzheitliche Wesen brauchen das Leben als Grundlage ihres Seins. Das gilt für Menschen genauso, wie für Unternehmen oder Produkte. Wir von HerzLicht haben uns dieser Herausforderung gestellt und sind aufgebrochen, um genau das für Alle in die Welt zu bringen. Von der zuvor nicht fassbaren Sehnsucht und der Vision des ganzheitlichen Lebens, sind nun greifbare Produkte entstanden, die diese hohe Schwingung für alle erfahrbar machen. Damit kann nun jeder ein Stück Ganzheit zu sich nach Hause holen.

 

Fortsetzung folgt